Dienstag, 5. August 2014

Bumble and bumble Surf Spray (von Milano)


Den Bumble and bumble Surf Spray kaufte ich mir vor ein paar Wochen in einem der drei Sephora in Milano bei einem Städtetrip. Ach, wenn ich doch schon dabei bin, poste ich doch gleich noch ein paar Bilder von Milano :) (Unten gehts dann weiter mit dem Surf Spray) Man hört oder liest ja oft, dass man nach Milano eigentlich hauptsächlich nur gehen muss, wenn man shoppen gehen möchte. Klar, zum Shoppen ist Milano perfekt, aber ich finde, diese Stadt hat auch noch tolle andere Sachen zu bieten als nur Shopping. Abgesehen von dem guten Essen, ist der Parco Sempione und das Schloss Forzesca einen Besuch wert, das Navigli-Viertel (ein Fluss-Kanal, wo es auf beiden Seiten viele kleine Bars gibt, bei denen man super günstig und lecker essen und Cocktails schlürfen kann, und das für Spottpreise... Wir assen für EUR 10 von einem Buffet, all you can eat, plus ein Cocktail), Galleria Vittorio Emanuele II (eine wunderschöne, überdachte Fussgängerpassage), natürlich der Dom und die Domterrassen, Leonardo da Vinci's Werk "Das letzte Abendmahl", Museen usw....

Galleria Vittorio Emanuele II
Parco Sempione
Dom
top: Bershka, shorts: Zara, shoes: Superga, bag: Zara






Milano ist echt eine tolle Stadt, und zum Shoppen natürlich super, man findet einfach alles. Es gibt übrigens auch einen Abercrombie & Fitch.

Und nun zum Surf Spray:

Der Zweck dieses Salz-Spray ist es, dass man natürliche Locken/Wellen erhalten soll, wie wenn man zuvor im Meer gebadet hat und die Haare an der Luft trocknen lassen hat.

Man sprüht ihn auf die feuchten Haare und lässt die Haare entweder an der Luft trocknen oder föhnt sie mit einem Diffusor-Aufsatz. Man kann ihn aber auch auf trockenem Haar anwenden. Ich finde jedoch, das Ergebnis wirkt am besten, wenn man ihn auf feuchtem Haar anwendet und dann mit dem Diffusor-Aufsatz föhnt.

Der Spray liefert wirklich super Ergebnisse! Die Haare werden locker voluminös und wellig, wie wenn man direkt vom Strand kommt.

Hier ist das Ergebnis, wie es bei mir aussah:


Links habe ich die Haare ohne irgend einen Zusatz an der Luft trocknen gelassen und rechts den Surf Spray benutzt und die Haare mit dem Diffusor-Aufsatz geföhnt.

Ich habe zwar schon von Natur aus Wellen, aber mit dem Surf Spray werden sie viel definierter. Der einzige Nachteil ist, dass die Haare etwas trocken werden können, wenn man das Produkt in den Haaren hat und bei mir waren sie danach auch schlecht kämmbar. Ich muss aber dazu sagen, dass ich sowieso schon extrem trockenes Haar habe und ich denke, bei Leuten, die nicht so trockenes Haar haben, sollte es kein Problem sein. Deshalb sollte man in diesem Fall den Spray nicht allzu oft benutzen, wenn man trockenes Haar hat. Am liebsten würde ich den Spray aber nach jedem Haarewaschen benutzen, ich kann ihn nur wärmstens empfehlen :)

Der Spray ist hier auf Douglas.de erhältlich für EUR 26,99 (125 ml)

Habt ihr den Surf Spray von Bumble and bumble auch schon ausprobiert?

Kommentare:

  1. Wow... ein sehr schöner Blogpost... deine Fotos gefallen mir wirklich sehr.. auch das Outfit sieht klasse aus ;) ok bei der Figur kannst Du bestimmt alles tragen

    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. wow, das Produkt muss ich mir definitiv auf meine Einkaufsliste setzten *-*
    Ich hatte eins von Balsa was wirklich schrecklich war :/
    Aber meinst du das es auch für dünnes feines Haar geeignet ist?

    Liebe grüße, Sophie :*
    http://konfetti-katze.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke, es eignet sich auch für feines Haar. Das Ergebnis ist sicherlich bei jedem Haartyp unterschiedlich, aber ein tolles Resultat erreicht man bestimmt mit jedem Haartypen. :**

      Löschen
  3. Hach wie cool, ich brauche auch das Spray für die Haare :) Das Ergebnis sieht sehr schön aus

    AntwortenLöschen

Thank you for all your lovely comments, I appreciate and read every single one of them.