Sonntag, 23. Februar 2014

Tom Ford Cognac Sable

Tom Ford ist definitiv eine von den Makeup-Brands mit den schönsten Verpackungen – sie sind einfach ein Hingucker. Ich muss zugeben, dass nicht nur die Qualität, sondern auch die Verpackungen mich öfters mal dazu bewegen, für Tom Ford etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Ich glaube, wenn mein Tom Ford Lidschatten einmal aufgebraucht ist, werde ich es nicht übers Herz bringen, ihn wegzuwerfen. Eine der teureren Makeup-Brands, aber die Qualität enttäuscht nicht.



Bei der Wahl des Lidschattens von Tom Ford ist meine Entscheidung auf „Cognac Sable“ gefallen, da ich auf der Suche nach etwas SPEZIELLEN Brauntönen war – und die von „Cognac Sable“ sind es. Cognac Sable besteht aus einem Pfirsich-Beige mit goldenem Schimmer, einem Goldbraun, einem glitzernden Kupfergold und einem dunkleren Braun, ebenfalls mit Schimmer. Die auffälligste Farbe ist das glitzernde Kupfergold. Damit kann man einem braunen Smoky-Eye-Look etwas Pepp geben. 



Die Farben halten ziemlich gut, und das Auftragen gelingt auch prima. Der Lidschatten bröckelt fast nicht herunter beim Auftragen, die Partie unter den Augen bleibt fast ganz sauber, nicht so wie bei vielen anderen Lidschatten. Für mich etwas vom Wichtigsten beim Auftragen eines Lidschattens ist, dass sich die Farben gut verblenden lassen, damit der „rauchige“ Look entsteht. Dies gelingt beim Tom Ford-Lidschatten sehr gut.

Einmal aufgetragen, bleibt die Farbe, wo sie soll und hält locker den ganzen Abend lang. Für die Dauerhaftigkeit verwende ich noch das Eye Primer Duo von Tom Ford, welches aus dem Primer selbst besteht und einem weissen Fixierungspuder, um den Primer zu fixieren und um zu vermeiden, dass sich der Lidschatten in den Lidfältchen absetzt.



Tom Ford Eye Primer Duo




Und so sieht Cognac Sable aufgetragen aus:





Anwendung/verwendete Produkte:

Für den äusseren Augenwinkel und die Lidfalte habe ich das dunkle Braun verwendet, für die Mitte das Kupfergold und für den inneren Augenwinkel das Aprikosen-Beige, dieses ebenfalls für unter den Braugenbogen. Beim unteren Lid habe ich das dunkle Braun aussen verwendet und das helle innen, und in der Mitte noch etwas von dem Kupfergold daraufgetupft.
Augenbrauen: Augenbrauenstift von Tom Ford in „Taupe“, Eyeliner: Shocking Eyeliner von Yves Saint Laurent
Verwendete Pinsel: Tom Ford Eye Contour Pinsel Nr. 12 (eignet sich perfekt für das Auftragen auf der Lidfalte!), Naked2-Pinsel von Urban Decay, die in der Tom Ford-Palette mitenthaltenen 2 Pinselchen und Eye Blender-Pinsel von Bobbi Brown.



Tom Ford Eye Contour Pinsel Nr. 12

Tom Ford Eye Contour Pinsel Nr. 12

Habt ihr auch Erfahrungen gemacht mit Lidschatten von Tom Ford? Wenn ja, welche Farben habt ihr ausprobiert?





Kommentare:

  1. Oh wow das sieht soooo hübsch aus!
    Du kannst das richtig gut! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  2. I dont understand a lot but this colors are amazing! :)

    vanillia96.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Thank you for your lovely comments!! :)

    xoxo, Alessia

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Augen-MakeUp!
    Und die Tom Ford Produkte sind auch schön anzusehen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Palette und ein super schönes Amu <3 Hab mir im Januar meine ersten Tom Ford Produkte gekauft ;)) Ich muss sie auch unbedingt bald mal bei mir vorstellen ;)) Ist schon ne klasse Marke!!
    Liebe Grüße, Susi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe Tom Ford einfach über alles :)) würde mich über einen Post mit deinen Tom Ford Produkten freuen! Xx

      Löschen

Thank you for all your lovely comments, I appreciate and read every single one of them.